Page 75 - Bo_Zuerich_8H
P. 75

     Die Gründer und Inhaber der Charlie’s Lab GmbH: Charles Hagon, Nima Kämpf, Niklas Jaksch und Alexander Vogel (v.l.n.r.)
 an diversen Fabrikations- und Automa- tionsverfahren.
Analytik und Entwicklung
Innert kurzer Zeit wuchs das Team auf 20 Leute an, das Labor wird von einem Che- miker geleitet. Künftig stehen neben der Produktion vor allem Analytik und Entwick- lung im Vordergrund. So hat «Charlie’s Lab» eine eigene Messmethodik zur Bestimmung des THC-Gehalts entwickelt und bietet diese Analysen auch anderen Firmen an.
Klare Richtlinien
«Wir wollen einen Standard setzen und vor allem ein sicheres Produkt bieten», betont Kämpf. Die Produktion erfolgt nach den strikten Richtlinien und ist «Made in Switzerland»: Die Hanfpflanzen wachsen grösstenteils im Wallis, teils auf über 1000 Metern. Das Cannabidiol wird extrahiert,
das gewonnene Öl schliesslich in Wangen zu diversen Endprodukten veredelt. «From seed to sale», so Jaksch. Die Firma setzt auf den B2B-Vertrieb. Derzeit noch in der Schweiz, in Zukunft soll aber auch der Export ein Thema werden. Eingesetzt werden die Öle u. a. als Getränkezusatz oder in Kosmetika wie Cremes, Gesichts- masken oder Shampoo. «Grundsätzlich ist alles möglich», so Jaksch. «Genau das ist das Faszinierende an dieser Pflanze:
Sie ist unglaublich vielseitig!»
    Charlie’s Lab GmbH Hämmerli 11, 8855 Wangen
Telefon +41 55 511 44 20
E-Mail info@charlieslaboratory.com
Öffnungszeiten:
Mo – Do 8.00 – 18.00 Uhr Fr 8.00 – 16.00 Uhr
 www.charlieslaboratory.com
 725




















































































   73   74   75   76   77